Menü mehr Success Storys

Datenplattform für kleine Teile in grossen Autos

Trivadis hat für die Porsche AG eine Datenplattform entwickelt, auf der alle relevanten Informationen zu Schraubverbindungen hinterlegt sind. Dies vereinfacht die Arbeitsabläufe und trägt zur Erreichung des hohen Qualitätsstandards bei.

In der Automobilproduktion sind Schraubverbindungen elementar. Jedes Fahrzeug hat mehrere hundert davon. Schraubverbindungen, die den Sollvorgaben nicht oder nur zum Teil entsprechen, können Nacharbeit verursachen. Dies ist nach Möglichkeit zu vermeiden, denn höchste Qualität im Motorenbau sowie bei allen Fertigungsprozessen ist ein wesentlicher Bestandteil der Markenidentität in der Automobilbranche. Rund um den Prozess des Schraubdatenmanagements waren bei der Porsche AG bisher unterschiedliche IT-Systeme im Einsatz. Es fehlte zudem eine zentrale Datenbank. So bildeten sich teilweise Insellösungen mit redundanten Informationen, die zu einem erhöhten Betriebs-, Koordinations- und Pflegeaufwand führten.

Agiler und iterativer Ansatz für sich ändernde Anforderungen

Zusammen mit Trivadis sollte deshalb eine moderne Datenplattform entwickelt werden. Genauer gesagt: ein zentrales System zur Verwaltung von zu definierenden Standard-Workflows rund um die Schraubstellenimplementierung und Parameteränderungen, genauso wie ein System zur Auswertung aggregierter Informationen zu einer Schraubstelle. Die grösste Herausforderung bestand darin, die unterschiedlichen Datenstrukturen und Prozesse der einzelnen Gewerke und Bereiche auf einen gemeinsamen Nenner zu bringen. Sowohl bei der Anforderungsanalyse als auch
bei der Umsetzung ergaben sich zahlreiche neue Erkenntnisse und dadurch geänderte Anforderungen. Dank eines agilen und iterativen Ansatzes konnte Trivadis flexibel reagieren und die technisch bestmögliche Lösung entwickeln. Auch die Anforderung nach einer mobilen Lösung (Responsive Design) wurde umgesetzt.

Bereichsübergreifender Prozess ohne Medienbrüche auf einheitlicher Datenbasis

Mit dem Connection Lifecycle Cockpit (CLC) entwickelte Trivadis ein IT-System, mit dem das bestehende Schraubdatenmanagement optimiert wurde und als Gefäss für die Initiierung eines abteilungsübergreifenden Workflows über den gesamten Lebenszyklus einer Verbindungstechnik dient.Das System CLC leistet mit der Stammdatenverwaltung von Fertigungsprozessen einen wichtigen Beitrag zur Erreichung der Porsche-Qualitätsstandards im Motorenbau. Im fachlich hochkomplexen Umfeld wurde durch die Erarbeitung eines einheitlichen Datenmodells die Grundlage für eine Baureihen- und bereichsübergreifende Software gelegt. Durch Trivadis System Care wird ausserdem ein reibungsloser Übergang von Entwicklung zu Betrieb ermöglicht, so dass die IT-Lösung auch nach Projektende einwandfrei funktioniert und weiterentwickelt werden kann

ÜBER DIE PORSCHE AG
Die Porsche AG (Langform Dr. Ing. h.c. F. Porsche Aktiengesellschaft) ist ein deutscher Automobilhersteller mit Sitz in Stuttgart-Zuffenhausen. Ursprung des Unternehmens ist ein 1931 von Ferdinand Porsche in Stuttgart gegründetes Konstruktionsbüro, das nach 1945 in einer Automobilfabrik aufging, die vor allem Sportwagen produzierte. Seit 2009 ist die Porsche AG Teil des Volkswagen-Konzerns. Porsche AG beschäftigt 35’429 Mitarbeitende und betreibt Werke in Stuttgart und Leipzig sowie ein Entwicklungszentrum in Weissach.

Ansprechpartner

Dein Ansprechpartner: Carl Pfaffenberger

E-Mail: carl.pfaffenberger@trivadis.com

Telefon: +4969 264 933 024