Menü mehr Success Storys

Daten entlang der Supply Chain in Mehrwerte umwandeln

Das Serialisieren und Tracken von Waren sind wichtige Schritte, um eine Lieferkette genau nachvollziehen zu können. Beim Serialisieren werden die Waren mit individuellen Seriennummern versehen und damit identifizierbar gemacht. Und beim Tracken werden sie immer registriert, wenn sie eine bestimmte Station passieren – dies beginnt bereits in der Produktion beim Verpacken. Die Daten dazu müssen in einem System gespeichert und verfügbar gemacht werden, auf das alle Stakeholder entlang der Lieferkette Zugriff haben. So kann in Echtzeit verfolgt werden, wo sich eine Ware gerade befindet: Noch in der Produktion oder schon im eigenen Lager, noch auf der Kommissionierungsfläche oder schon im Lkw? Und wo befinden sich die Waren bzw. der Lkw in diesem Augenblick auf der Route?

Die Inexto SA bietet seinen Kunden Lösungen für das Serialisieren und Tracken von Waren an, die die Daten über die gesamte Lieferkette der Waren hinweg sammeln: vom fertigen Produkt bis zum Verkaufsort. Das hierbei entstehende Datenvolumen ist immens. Bislang wurden diese Daten nicht weiter ausgewertet. Neu sollten jedoch analytische KPIs aus den Daten gezogen werden, um daraus wiederum einen Mehrwert für die Kunden zu generieren. Dies sollte durch eine neue Lösung bewerkstelligt werden. Trivadis riet zu einer Data-Analytics-Plattform.
Das bestehende Sicherheitsmodell der drei Kundenlösungen musste dabei auch für die Data-Analytics-Plattform gewährleistet sein. Ferner sollte diese Plattform auf Azure laufen und skalierbar sein, wobei die Kosten bei der Nutzung von Azure möglichst niedrig gehalten werden sollten.
Die Data-Analytics-Plattform von Trivadis basiert auf einer modernen Azure-Cloud-Architektur. Mittels Power BI werden die gesammelten Daten visualisiert und über ein integriertes Dashboard zur Verfügung gestellt. Der Roll-out der neuen Lösung von Inexto an die Kunden gestaltet sich unkompliziert. Die Lösung von Trivadis ermöglicht es, Mehrwert aus den Daten zu ziehen, die Inexto mit ihren bestehenden Kundenlösungen erfasst. Somit kann Inexto neue Funktionalitäten in seinen Anwendungen anbieten, die den Kunden wiederum erlauben, den Wert der in der gesamten Lieferkette erfassten Daten zu steigern. Die Lösung ist bereits implementiert.

inexto-lösung

In der Supply Chain werden Produkte registriert, sobald sie eine bestimmte Station passieren.

 

Trivadis begann dieses Projekt als Berater für Technologie und Architektur, um die beste Lösung gemäss den Anforderungen zu finden. Darauf aufbauend erhielt Trivadis den Auftrag, eine erste Umgebung zu implementieren – von der Datenerhebung über die KPI-Berechnungen und Übernahme des Sicherheitmodells (end-to-end) bis zur Integration eines Dashboards in die vorhandene Lösung. Diese Datenanalyse-Plattform könnte auch sehr gut für andere Unternehmen und Branchen eingesetzt werden – natürlich mit anderen Daten, aber dem gleichen Konzept, um das Einlesen, Abrufen und Analysieren von Daten zu optimieren.

ÜBER INEXTO
Inexto ist ein führender Hersteller von Software und Dienstleitungen für Authentifizierung, sichere Serialisierung, Track & Trace und Verifizierung von Produktionsvolumen mit Sitz in Lausanne, Schweiz. Das Unternehmen bedient pro Jahr mehr als 100 Millarden Produkte in den Branchen FMCG (Fast Moving Consumer Goods), Lifesciences und Automobil- sowie Luxusgüter.

Ansprechpartner

Dein Ansprechpartner: Claude-Alain Glauser

E-Mail: claude-alain.glauser@trivadis.com

Telefon: +41 58 459 58 01