Menü mehr Customer Storys

Effiziente Zertifizierungen dank Tablet-App

Der ökologische Landbau hat viele positive Auswirkungen für Mensch, Tier und Umwelt. So erstaunt es nicht, dass auch der Markt für Produkte aus dem Öko-Landbau kontinuierlich wächst: Laut dem Branchenverband Bund Ökologische Lebensmittelwirtschaft (BÖLW) stellten 2019 täglich durchschnittlich fünf Bäuerinnen und Bauern in Deutschland auf ökologische Landwirtschaft um. In den letzten fünf Jahren nahm die Bio-Fläche so um fast 50 Prozent zu.

Um ein Bio-Siegel zu erhalten, müssen sich die Betriebe einem Zertifizierungsverfahren durch eine zugelassene Öko-Kontrollstelle stellen. Sie werden dann nicht nur auf Basis des Lebensmittel- und Futtermittelrechts, sondern auch nach den EU-Rechtsvorschriften für den ökologischen Landbau überprüft. Diese Kontrollen finden einmal pro Jahr statt, mindestens fünf Prozent der Betriebe werden sogar unangemeldet kontrolliert. Die Kontrolle umfasst unter anderem die Besichtigung sämtlicher Betriebsgebäude und Flächen, die Überprüfung der Haltungsbedingungen der Tiere inklusive der Fütterung sowie die Überprüfung der Trennung zwischen ökologischer und konventioneller Produktion. Anschliessend dokumentiert der Kontrollierende die Ergebnisse in einem Prüfbericht, der bei positivem Abschluss auch die Grundlage für eine befristete Biobescheinigung darstellt.

Öko-Kontrollprozess muss effizienter werden

Je mehr Bio-Betriebe es gibt, desto mehr Zertifizierungen und somit auch Kontrollen müssen durchgeführt werden.  Das bietet einerseits grosse Wachstumschancen für die Kontrollstellen, stellt sie aber auch vor einige Herausforderungen. So hat ABCERT, die führende Kontrollstelle in Deutschland, schon früh erkannt, dass der Mehraufwand nicht alleine durch mehr Personal in den Griff zu kriegen ist. Vielmehr musste auch der Kontrollprozess an sich sowohl für den Kontrolleur als auch den Betrieb einfacher, sicherer und effizienter werden. Mit dieser Anforderung trat ABCERT an Trivadis heran. Das Ziel sollte es sein, die bisher noch übliche Papierakte zu ersetzen und auf diese Weise das Zertifizierungsverfahren qualitativ zu verbessern und zu beschleunigen.

Kundenportal und Tablet-App als Grundlagen für die Digitalisierung der Geschäftsprozesse

Gemeinsam entwickelten wir nach den Anforderungen von ABCERT in agiler Arbeitsweise ein Kundenportal und eine zugehörige Applikation für die Kontrolleure. Die Kunden von ABCERT, also die Betriebsleiter der Öko-Betriebe, sind nun in der Lage, ihre Betriebsdaten anzulegen und zu editieren, sowie alle für das Kontrollverfahren benötigten Angaben zu den bewirtschafteten Flächen einzutragen. Ausserdem können sie auch den Fragenkatalog für das jeweilige Zertifikat herunterladen, so dass sie genau wissen, welche Informationen sie für die Kontrolle vorhalten müssen.

"Als Zertifizierungsdienstleister verstehen wir uns als Servicepartner unserer Kunden. Genauigkeit, Schnelligkeit und Effizienz sind daher für uns wichtig. Mit der Tablet-gestützten Lösung von Trivadis konnten wir genau diese Ziele unterstützen. Wir schätzten insbesondere die offene, partnerschaftliche Kommunikation und die schnelle Umsetzung unserer Bedürfnisse in die Applikation."

Thomas Damm, Vorstand, ABCERT AG

 

Digitale Prozesse sparen viel Zeit

Entstand früher ein zeitlicher Verzug, weil Kontrollakten von mehreren Personen manuell verarbeitet wurden, lässt sich heute über die App viel Zeit sparen. Durch die direkte, digitale Eingabe der Kontrollergebnisse im System arbeiten Kontrolleur/in und Kunde immer mit dem aktuellen Datenstand. Sollte den Kontrolleuren unterwegs kein Internet zur Verfügung stehen, können sie die App auch offline nutzen und später mit der zentralen Datenbank synchronisieren. Nach Fertigstellung der Kontrolle können alle Beteiligten digital auf dem Tablet unterschreiben. Auf Knopfdruck generiert die Applikation den Kontroll- bzw. Abweichungsbericht für den Leiter des Öko-Betriebs, der ihm als PDF somit sofort zur Verfügung steht.

Durch die Digitalisierung kann der Öko-Kontrollprozess sowohl für die Kontrolleure als auch für die Endkunden von ABCERT einfacher, reibungsloser und schlussendlich effizienter abgewickelt werden. Ausserdem liess sich auf diese Weise die lästige Fehlerquelle ausmerzen, die sich durch den manuellen Übertrag der Ergebnisse in das IT-System ergab, von der zeitlichen Ersparnis ganz zu schweigen. Für die Betriebsleiter ergibt sich der grosse Vorteil, dass das Kundenportal für sie auch als Dokumenten-Management-System dient. Das heisst, sie können jederzeit alle wichtigen Informationen, die sie hinterlegt haben, wieder einsehen, zum Beispiel die Historie der Fruchtfolgen.

Zahlreiche Weiterentwicklungen in Planung

Die Expert*innen von Trivadis übernahmen die Entwicklung der Applikation, die Steuerung der eingesetzten Nearshore-Ressourcen, die Einführung sowie Durchführung der agilen Entwicklung nach Scrum und die komplette Projektleitung. Weitere Verbesserungen, um interne Prozesse zu automatisieren und die Lösung in die digitale Infrastruktur der Länder einzubinden, sind bereits ins Auge gefasst. So ist es geplant, von Behörden digital bereitgestellte, betriebsrelevante Daten, wie zum Beispiel Schlaglisten, über Schnittstellen in das System zu übernehmen und dann die Überprüfungsergebnisse – bundeslandspezifisch – digital zurückzumelden. Mit der Applikation wurde zudem die Grundlage geschaffen, zukünftig auf Basis von Datenauswertungen Prognosen zu erstellen. Mit Trivadis an seiner Seite ist ABCERT gut gerüstet für das weitere Wachstum der ökologischen Landwirtschaft.

ÜBER ABCERT

ABCERT ist mit 200 Mitarbeitenden an sechs Standorten die führende Öko-Kontrollstelle Deutschlands. Mehr als 15.000 Kunden vertrauen der ABCERT-Zertifizierung für den ökologischen Landbau und weitere Zertifizierungsverfahren.

Ansprechpartner

Dein Ansprechpartner:
Stefan Merkle-Bach

E-Mail: stefan.merkle-bach@trivadis.com

Telefon: +49 71 190 363 23 03