Requirements Engineering

Du stehst vor der Aufgabe ein großes IT-Projekt zu realisieren?
Dann solltest du unbedingt unser Requirements Engineering kennenlernen

Requirements Engineering

Du stehst vor der Aufgabe ein großes IT-Projekt zu realisieren?
Dann solltest du unbedingt unser Requirements Engineering kennenlernen

Wie du schnell komplexe IT-Projekte realisierst und Fehler vermeidest

Mit Requirements Engineering helfen wir dir auf Management-Ebene bei der effizienten und fehlerarmen Entwicklung von komplexen Systemen im IT-Umfeld. Gemeinsam mit dir steigern wir die Erfolgsquote deiner IT-Vorhaben. Mit uns senkst du die Kosten während des gesamten Lebenszyklus eurer Applikationen. Darüber hinaus werden Mitarbeitende und Beteiligte geschult und verstehen eure komplexen IT-Vorhaben besser beziehungsweise unterstützen sie.

Deine Hauptvorteile mit uns
Du willst komplexe IT-Projekte pragmatisch und zielorientiert umsetzen und das hierfür erforderliche Wissen muss jederzeit verfügbar sein. Dann nutze die geprüften Lösungen von Trivadis, bei der alle Leistungen nahtlos ineinandergreifen.
 
Requirements Engineering Consulting
Unsere erfahrenen und zertifizierten Berater führen für dich zentral und aus einer Hand sämtliche Requirements-Engineering-Aufgaben durch. Die Tools und Methoden bringen unsere Consultants gleich mit. Du wiederum profitierst vom gemeinsamen Verständnis deiner IT-Vorhaben. Somit steigern wir gemeinsam den Erfolg deines IT-Einsatzes.
 
Requirements Engineering Coaching
Unsere Coaches unterstützen euch dabei, wenn es darum geht, die richtigen Methoden aufzusetzen und zum optimalen Einsatz zu bringen. Somit kannst du dein IT-Management nachhaltig verbessern, was nicht zuletzt auch dazu führt, die Kosten des gesamten Lebenszyklus eurer Applikationen zu senken.
 
Training und Workshops
Unsere Schulungsfachleute trainieren eure Mitarbeiter in offiziellen Zertifizierungskursen. Spezifische Workshops und Firmenkurse sorgen dafür, dass das Requirements Engineering nicht nur erfolgreich eingeführt, sondern auch akzeptiert und kontinuierlich angewendet wird.

requirements-engineering_ib

"Ich bin ein Götti." 
Lerne Martin kennen, der neben vielen abwechslungsreichen Aufgaben dir auch als Götti zur Seite steht. > Zur Story

 

 

Was Requirements Engineering bedeutet und was dazu gehört

Zu unseren Hauptaufgaben im Requirements Engineering gehört die ingenieursmässige Analyse eurer Systemanforderungen (Anforderungsmanagement), die in der Systemanalyse auf rechnergestützte Informationssysteme bezogen sind. Des Weiteren wird im Software Engineering eine Bedarfs- und Anforderungsanalyse auf Softwareprodukte durchgeführt.

Zu den Aufgaben und Zielen unseres Requirements Engineering zählen die Beschreibung, Ermittlung sowie die Analyse der Anforderungen in einer detaillierten und operationalen Form. Damit erreichen wir für deine Vorhaben eine qualitative Optimierung der Anforderungsdefinition sowie eine Reduktion möglicher Fehler.

Oftmals wird das Requirments Engineering mit der Realisierung verwechselt. Das sind aber unterschiedliche Aufgaben. Das Requirements Engineering konzentriert sich auf die Ist-Analyse. Als Ergebnis hieraus folgt eine Anforderungsdefinition, die als Grundlage für das Sollkonzept dient.
 

Techniken und IT-Einsatz

Erforderliche Daten für das Anforderungsmanagement ermitteln wir durch Befragungen und/oder Analysen. Neue Anforderungen erarbeiten wir mit euch durch den Einsatz von Kreativitätstechniken wie zum Beispiel Brainstorming oder Mindmaps. Befragungen werden in Form von Interviews oder als Fragebogen durchgeführt, jedoch sollte diese Ermittlungstechnik durch mindestens eine Form der Analyse (System- oder Dokumentenanalyse sowie Beobachtung der Nutzer im Umgang mit dem System) ergänzt werden. Eine wesentliche Rolle beim Einsatz des Requirements Engineering spielt die Unterstützung durch Methoden und Werkzeuge der IT.

Hierzu wurden bereits vor vielen Jahren Tools des Computer Aided Software Engineering (CASE) geschaffen, mit deren Hilfe mittels spezieller Modellierungssprachen die Anforderungen repräsentiert werden konnten. Diese waren jedoch sehr abstrakt und deshalb nur wenig geeignet, das Verständnis zwischen Nutzern und Entwicklern in der Frühphase des Requirements-Engineering-Prozesses zu fördern. Heute streben wir mit modernen vernetzten Tools an, den Austausch zwischen Entwicklern und Endanwendern zu fördern - und dies ortsunabhängig und zeitsouverän.

Du hast Fragen oder benötigst Unterstützung bei deinem Projekt?

Wir sind für dich da und helfen dir gerne weiter.