Zurück

Online Magazine

TechTalk Audio: Responsible AI im Finanzsektor

Künstliche Intelligenz betrifft immer mehr essentielle Bereiche des täglichen Lebens aller Menschen – etwa die Finanzen. Warum der verantwortungsvolle Umgang mit KI besonders wichtig ist, wenn es um Zahlungsmittel, Kreditvergaben oder Versicherungsprämien geht, erklärt Rudraksh Bhawalkar, Global Delivery Lead für Accentures internes Responsible AI-Programm, in der dritten Episode des TechTalk Audio über Responsible AI.


Tobias Imbach sprach mit Rudraksh Bhawalkar

Auf den Punkt gebracht:

- Im Finanzsektor wird KI häufig eingesetzt. Wenn es in den Daten oder in der Logik des Algorithmus einen Bias gibt, können Kreditlimits verringert oder Kreditkartenanträge aufgrund von Geschlecht, Hautfarbe oder Nationalität abgelehnt werden.

- Das Gute an KI ist: Sie lernt. Der Nachteil ist: Sie lernt alles und weiss nicht, was gut und was schlecht ist.

- Um sicherzustellen, dass eine KI keine Entscheidungen trifft, die negative Auswirkungen haben oder jemandem schaden, müssen wir gründliche Tests durchführen und die Ergebnisse synthetischer sowie realer Daten richtig bewerten.

- Responsible AI hilft Menschen, Produkte und Dienstleistungen zu ihrem Vorteil zu nutzen.

- Wichtiger als die Technologie sind Kultur und Change Management: Responsible AI-Prinzipien müssen mit den strategischen Zielen eines Unternehmens in Einklang sein.

 

WIE KANN MAN EINER KI VERTRAUEN?

Dürfen und können hochentwickelte Technologien Entscheidungen treffen oder beeinflussen, die für Individuen und die Gesellschaft von grosser Bedeutung sein können?

Grundsätzlich ja – aber nur, wenn die KI auf einem vertrauenswürdigen System basiert.

Erfahre mehr in diesem Blogpost.

Deine Ansprechperson

MEHR SPANNENDE GESPRÄCHE ÜBER DATEN UND KI:

Cat!apult
Im Gespräch mit
Nachhaltigkeit AI for good KI in der Forschung KI

KI & das Klima
Im Gespräch mit
KI KI im Business

KI aus rechtlicher Perspektive
Gelesen