Zurück zur Übersicht

Employee Story

Michael Schwarzgorn
@ Trivadis

Michael Schwarzgorn, Senior Consultant für Oracle und AWS Infrastruktur, hat früher Pranks programmiert und schätzt auch nach Feierabend den Austausch am Screen.

 

Mit Michael Kontakt aufnehmen

Ich höre mich gerne selbst reden. Hört sich jetzt nicht gerade positiv an, ich weiss. Aber dahinter steckt nicht meine Eitelkeit. Was ich meine, ist: Ich gebe gerne mein Wissen weiter, zeige Dinge – und lasse mir umgekehrt auch gerne neue Dinge zeigen. Das ist für mich ein wichtiger Teil der Trivadis-Kultur. Es gibt ganz viele hochqualifizierte Leute hier, verschiedene Know-how-Inseln, die man ganz unkompliziert anlaufen kann. Oder anders gesagt: Es ist ein Miteinander, über die Grenzen einzelner Abteilungen hinweg.

Hier fliegen keine gesichtslosen Drohnen zur Arbeit am Fliessband und machen einfach ihr Ding. Hier arbeiten Menschen zusammen. Das schätze ich bei Trivadis sehr. Und Stichwort Fliessband: Das ist so ziemlich das Gegenteil davon, was ich in meinem Alltag erlebe. Wenn ich meinen Job in einem Wort beschreiben müsste, wäre es „Problemlöser“. Ich stehe für viele verschiedene Kunden im Einsatz und das Ergebnis sind viele verschiedene kleine und grössere Tasks – manchmal ist Troubleshooting angesagt, manchmal kann ich mir Zeit lassen. Daraus entsteht ein sehr abwechslungs- und ereignisreicher Arbeitstag.

Ich gebe gerne mein Wissen weiter, zeige Dinge – und lasse mir umgekehrt auch gerne neue Dinge zeigen. Das ist für mich ein wichtiger Teil der Trivadis-Kultur.

Dabei bin ich relativ flexibel. Ich sehe meine Tasks als Blöcke, von denen ich einzelne auch mal auf den Abend schiebe, wenn zwischendurch Family Business ansteht. Das ist noch ein weiterer Aspekt meiner Tätigkeit, den ich sehr mag: Es sind Tasks, die ich in begrenztem Zeitraum erfassen und lösen kann. Das ist für mich sehr zufriedenstellend – und beschert mir regelmässige Erfolgserlebnisse.

Dieses rein theoretische Arbeiten über Wochen und Monate, ohne auf absehbare Zeit ein Ergebnis zu haben, war noch nie meins. Die Begeisterung bestand für mich eigentlich immer in der Umsetzung. Das fing schon im Informatik-Unterricht zu Schulzeiten an. Damals war noch alles im Command-Line-Interface. Wir schrieben Prank-Programme und konnten sogleich beobachten, wie die Leute reagierten. Dann sassen sie da, gaben etwas ein und plötzlich stand beispielsweise: „Achtung, ihr Laufwerk wird formatiert.“ Ein direkter Output, das macht mir Freude – natürlich nicht nur bei Pranks.

Hier fliegen keine gesichtslosen Drohnen zur Arbeit am Fliessband und machen einfach ihr Ding. Hier arbeiten Menschen zusammen. Das schätze ich bei Trivadis sehr.

Ich mache während des Tages auch kaum Pausen, das will und brauche ich gar nicht. Klar, ab und zu trinke ich meinen nervösen Kaffee, aber dabei bleibt’s. Ich finde die Arbeit nicht ermüdend, es kommt ja immer was Neues. So ein paar Fixpunkte mit frischer Luft gibt’s natürlich trotzdem. Ich bringe morgens gerne meine Tochter in den Kindergarten und gehe mit dem Hund raus. So bin ich dann auch mal 50 Kilometer pro Woche auf den Beinen.

Aber wie gesagt, grundsätzlich gefällt’s mir sehr gut vor dem Rechner. Auch nach Dienstschluss sitze ich zum Gamen gerne ab und zu am Laptop, um abzuschalten. Ich spiele seit Jahren „Ultima Online“ – mega oldschool. Ich würde es als Vorgänger von „World of Warcraft“ bezeichnen. Es ist textbasiert, ein gemeinsames Storytelling sozusagen. Da geht es mir also ziemlich ähnlich wie bei der Arbeit: Bin nicht gerne als Einzelgänger unterwegs, sondern mag den Dialog und den Austausch.

Fit für die Zukunft? Unser Future Skills Check zeigt es dir!

Welche Fähigkeiten bringst du mit, um die Herausforderungen unserer zunehmend vernetzten, digitalen Welt zu meistern?

Erfahre es jetzt mit unserem Future Skills Check, den wir auf Basis des "Future of Jobs Report" (WEF) für dich entwickelt haben!

Vervollständige einfach die nachfolgenden 18 Aussagen und du erfährst in nur 5 Minuten:

  • welches deine ganz persönlichen Top 3 Skills für die Zukunft sind,
  • mit welchen unserer Expert*innen du übereinstimmst und unkompliziert chatten kannst,
  • bei welchen unserer offenen Stellen deine Fähigkeiten gefragt sind.

 

Ready? Let’s go!

Willst du deine eigene Story schreiben?

Deine Ansprechperson